Bowtech

Logo-Bowtech-small

 

Was ist die Bowen-Technik?


Bei Bowtech handelt es sich um eine dynamische Muskel- und Bindegewebe-Technik, die seit mehr als 40 Jahren angewendet wird. Die Griffe erfolgen sanft an bestimmten Muskelpartien; zwischen einzelnen Griff-Folgen liegen kurze Pausen. Diese sind charakteristisch, sie helfen dem Körper, seine Energien zu balancieren. Die Bowen-Griffe beschränken sich auf die obere Gewebeschicht und erfordern nur sanften Druck. Entwickelt wurde Bowtech von dem Australier Thomas Ambrosius Bowen (1916-1982).

Wie wirkt die Bowen-Technik?


Bei der Anwendung von Bowtech geht man davon aus, dass der Körper die angeborene Fähigkeit besitzt, sich unter geeigneten Bedingungen selbst zu heilen. Um diesen natürlichen Prozess zu aktivieren, hilft Bowtech, die Energiestrukturen, Schwingungs- und Bewegungsmuster im Körper neu zu organisieren. Die Muskeln entspannen sich und das Nervensystem wird ausbalanciert. Das Lymphsystem wird angeregt und die Funktion desselben verbessert. Wo es zu einer Über- oder Unteraktivität der Funktion bestimmter Organe kommt, führt die Methode zu einer harmonisierenden und ausgleichenden Wirkung. Bowtech verbessert auch die Aufnahme von Nährstoffen und die Ausscheidung von Giften.

Anwendungsbereiche


Bowtech kann bei jeder Person durch die Kleidung hindurch angewendet werden und bewirkt ein anhaltendes Gefühl von Wohlbefinden. Als Ergänzung zu traditionellen medizinischen Heilverfahren unterstützt die Bowen-Technik die Behandlung folgender Beschwerden:

  • Rückenschmerzen
  • Ischias
  • Knöchelvestauchungen
  • Knieprobleme
  • Schulterbeschwerden
  • Migräne
  • Stress und Spannungszustände
  • Bewegungseinschränkungen im Nacken
  • ….u.v.m.